Regeln für die Ausrichtung der perfekten Strandparty

Fünf Regeln für ein erfolgreiches und sicheres Sonnenbad

Bei warmen Temperaturen und viel Sonnenschein im Sommer kann es verlockend – aber auch etwas chaotisch – sein, eine Veranstaltung am Strand auszurichten. Versuchen Sie es mit diesen fünf Aufbaustrategien, damit Ihre Gäste nur so viel Sand zwischen die Zehen bekommen, wie sie möchten.

Sicherstellung der Essentials

Wasser, Sonnencreme, Hüte, Sonnenbrillen, Flip-Flops – Strandausflüge erfordern oft zusätzliche Überlegungen, um die Teilnehmer vor der Sonne zu schützen. Auch wenn die Gäste möglicherweise ihre eigene Sonnencreme mitbringen, sollten Sie Backups dabei haben – es kann immer passieren, dass die Sonnencreme ausgeht oder in der Sonne liegengelassen wird und so ihre Wirkung verliert. Noch besser: Händigen Sie an der Anmeldung für die Veranstaltung Sonnenschutz-Kits an die Teilnehmer aus – dann ist von vornherein für ein sicheres Sonnenbad gesorgt. 

Sorgen Sie für Schatten

Unbegrenztes natürliches Licht ist einer der größten Vorteile von Strandveranstaltungen, aber zugleich auch einer ihrer größten Nachteile. Einige Gäste bevorzugen sicherlich Entspannung im Schatten, daher sollten Sie unbedingt einige vor Sonne geschützte Bereiche einrichten.

Lassen Sie die Nacht erstrahlen

Ein weiterer Nachteil von Sonnenlicht: Nach Sonnenuntergang wird es richtig dunkel. Für Strandveranstaltungen, die bis in den späten Abend reichen, benötigen Sie das richtige Beleuchtungssystem. Schnurlichter, Laternen und Rattanleuchten sorgen dafür, dass die Strandatmosphäre erhalten bleibt. 

Bieten Sie solide Sitzgelegenheiten an 

Strandtücher eignen sich zwar für ein kleines Nickerchen in der Sonne, aber Meetings erfordern stabilere Sitzgelegenheiten. Feste Stühle und Tische garantieren, dass die Teilnehmer bequem sitzen, essen und trinken können, ohne von zu viel Sand geplagt zu werden.

Verzichten Sie auf Plastikgeschirr

Vermeiden Sie außerdem zu leichtes Tischgeschirr und Besteck, das von der sommerlichen Brise leicht weggeblasen werden kann. Ersetzen Sie Geschirr und Tische aus Plastik durch ihre schwergewichtigeren Gegenstücke. 

Powered By OneLink