Mein bestes Meeting-Erlebnis von Lloyd Doubleday III, JW Marriott Orlando Grande Lakes

Motorräder + Rauch + offene Küche = eine beeindruckende Veranstaltung

Ziel: 500 Leute begeistern - trotz Zeit- und Raumeinschränkungen

Eine Gruppe herausragender Meeting-Planer für die gesamte Firma war für ein paar Tage in einem weiteren Marriott in der Stadt, aber wir wurden gebeten, einen Abend für ein paar Stunden zu übernehmen. Wir wurden mit dieser Party gerade mal zwei Wochen vorher konfrontiert und all unsere Ballsäle waren ausgebucht - bis auf einen. Wir mussten das Resort so schnell und effektiv wie möglich aufhübschen und darauf achten, dass sich die 500 Leute weiterhin amüsierten.

Etwas Nebelmaschine, eine vierköpfige Rockband, Motorräder, rote Stühle und viel rote Beleuchtung machten den Job.

Magie zum Aufkochen

Zu diesem Zeitpunkt veranstalteten wir viele Partys nach dem Prinzip der Iron Chef-Show, das wir mit zwei anderen Kochshows kombinierten. Auf der Einladung stand: Fernseh-Programm: Iron Chef um 7:30, Hell’s Kitchen um 8:30, Kuchenhelden um 9:30.

Die Leute wurden in Gruppen aufgeteilt und wir gaben ihnen eine Zutat, Hummer, die sie in fünf Gerichten verwenden sollten. In den ersten 15 Minuten wussten sie nicht, was sie tun sollten. Sie sagten: „Ich koche nicht!“ Und dann fingen sie auf magische Weise einfach an und es wurde sehr laut und sehr lustig. Das war cool!

So wird 'Hinter den Kulissen' zur Hauptattraktion

Da wir keinen weiteren Ballsaal hatten, wurde der gesamte hintere Teil des Hauses zu Hell’s Kitchen. Hier waren wir nun, nahmen unsere besten Kunden und stopften sie in den hinteren Teil des Hotels und in die Küche. Zusammen mit etwas Nebelmaschine, einer vierköpfigen Rockband, Motorrädern, roten Stühlen und viel roter Beleuchtung. Einige Server waren wie die Helden der Finsternis geschminkt. Auch wenn wir die hinteren Bereiche unseres Hotels sehr sauber halten, ist es dennoch so ziemlich der letzte Ort, dem man als Hotel den Leuten zeigen möchte.

Hauen Sie den Meeting-Planer um

Draußen bereiteten Konditormeister vom The Ritz-Carlton vor aller Augen Kuchen und Gebäck zu und die Leute konnten für ihre Lieblinge stimmen. Jeder Hotelmitarbeiter hatte etwas dazu beigetragen. Ich bin schon sehr lange bei Marriott beschäftigt und wir haben schon viele erinnerungswürdige Dinge getan; aber das hier werde ich niemals vergessen. Es war eine große Herausforderung und es lief besser als erwartet. Die Meeting-Planer waren außer sich.

Powered By OneLink