So organisieren Sie eine feinschmeckerfreundliche Veranstaltung

Drei Tipps von den besten kulinarischen Festen

Warmes Wetter und köstliche Speisen und Getränke werden in diesem Frühjahr unweigerlich Tausende auf jährliche kulinarische Festivals wie The Taste of HK, den Singapore World Gourmet Summit und das Melbourne Food and Wine Festival locken. (Ein interessanter Fakt: Auf dem Festival The Taste of HK traten im letzten Jahr auch zwei Marriott Hotel Restaurants mit Live-Vorführungen einiger unserer Top-Küchenchefs auf.) Und weil diese Festivals eine Vielfalt an Küchen vorstellen, entdecken Sie dort mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Trends und Geschmacksrichtungen. Diese können Ihnen als Geistesblitze für die Unterhaltung und Faszination Ihrer kulinarisch interessierten Teilnehmer dienen. Sie können in diesem Jahr nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen? Keine Sorge, hier finden Sie einige Inspirationen von unseren Favoriten. 

Halten Sie sich an ein ausgereiftes Konzept

Finden Sie das beste Thema für Ihre Veranstaltung, damit Sie konzentriert planen können. Ein zentraler Focus für ein Catering-Thema hilft Ihnen bei einer besseren Gestaltung der Speisekarte und einem speziell zugeschnittenen Marketing vor der Veranstaltung. Bei der Erarbeitung Ihres Konzeptes sollten Sie ein spannendes Thema mit Variationsmöglichkeiten für verschiedene Gerichte wählen und so für Flexibilität sorgen. Ihr Thema kann eine spezifische Region, aber auch einfach eine bestimmte Auswahl an Zutaten sein.

Suchen Sie Unterstützung bei den Einheimischen

Sollte Ihre Stadt für ihre Feinschmeckerszene bekannt sein, dann nutzen Sie diese auf jeden Fall! Der Trend zu lokalen und frisch vom Erzeuger gelieferten kulinarischen Produkten hin vermittelt den Gästen eine Verbindung zur Gemeinde und begeistert sie für die Geschichten, die sich hinter dem saisonalen Obst, Gemüse, den Milchprodukten, alkoholischen Getränken oder dem Fleisch in ihren köstlichen Gerichten verbergen.

Zur Abwechslung könnten Sie ein beliebtes lokales Gericht variieren oder eine spätabendliche Zusammenkunft in einer beliebten örtlichen Bar organisieren. In den Veranstaltungsräumen sollten Sie lokale Weine oder regional gebrautes Bier servieren. 

Bieten Sie mehr als nur Speisen

Natürlich sind Feinschmeckerveranstaltungen nur so gut wie ihre Speisekarte, aber Sie können ja durchaus darüber hinausgehen. Sorgen Sie mit einer „Hybridveranstaltung“ für ein umfangreiches, unvergessliches Erlebnis, dass Ihren Feinschmeckern mehr als ein schnelles Mahl bietet. Lockern Sie eine längere, mehrtägige Veranstaltung mit einer Zusammenkunft in einer Kunstgalerie, einem Museum oder einem Garten auf. Organisieren Sie eine Live-Demo, Kochkurse, Bühneninterviews oder einen mitreißenden Wettbewerb mit einem örtlichen Küchenchef als Gast. Bei größeren Anlässen könnten Sie mit einem Festival oder einer Veranstaltung im Karnevalsstil, die Spiele, Live-Musik und Fotokabinen umfasst, Ihren Feinschmeckern neben den Speisen weitere Optionen zum Erkunden bieten. Am Ende der Veranstaltung sollten Sie Ihren Gästen eine Süßigkeit oder eine durchdachte Goody Bag als Andenken überreichen. Vergessen Sie nicht, eine personalisierte Nachricht oder eine Visitenkarte als Erinnerung an die schöne Zeit hinzuzufügen!

Zur Ausrichtung einer feinschmeckerfreundlichen Veranstaltung gehört mehr als nur ein verlockendes Speiseangebot. Bei der Ausrichtung eines perfekten Festes der Sinne für Ihr Feinschmeckerpublikum gibt es viel mehr zu entdecken. Mit etwas Zeit, Geduld und Recherche der richtigen Trends und der lokalen Kultur gelingt Ihnen eine Veranstaltung, die selbst die verwöhntesten Geschmacksknospen begeistern wird.

Powered By OneLink