Happy Hour mit Bildungswert

Machen Sie aus einer Cocktailstunde ein Bildungsangebot

Eine Happy Hour eignet sich wunderbar, um Menschen zusammenzubringen. Aber sie sollte mehr beinhalten als nur Cocktails. Bei Schulungsveranstaltungen sind Happy Hours aber auch eine hervorragende Gelegenheit zum Informationsaustausch und bieten einen Mehrwert, indem man eine Lernerfahrung daraus macht. Hier sind drei Möglichkeiten, wie Cocktailstunden als produktives Schulungsangebot wirksam eingesetzt werden können:

1. Laden Sie Vortragende ein – aber halten Sie das Ganze kurz.

Die einfachste Möglichkeit der Informationsvermittlung ist wie im Klassenzimmer in Form einer Präsentation im Vortragsstil. Laden Sie also Redner ein, ihre Arbeit oder Botschaft in Form kurzer, leicht verdaulicher Präsentationen vorzustellen. (Geeignet wäre die Länge von TED-Talks, also maximal 18 Minuten.) Ein Zeitlimit für die Vorträge gewährleistet, dass die Teilnehmer bei der Sache bleiben und die Cocktailstunde ihre Feieratmosphäre beibehält – schließlich ist eine Bar kein Klassenzimmer! 

2. Veranstalten Sie einen Workshop.

Im Gegensatz zu Präsentationen, bei denen Redner zu den Teilnehmern sprechen, haben die Gäste bei Workshops die Möglichkeit, sich zu beteiligen und sich sozusagen selbst die Hände schmutzig zu machen. Wenn es das Ziel einer Happy Hour ist, neue Fähigkeiten zu vermitteln oder eine Schulung anzubieten, könnten Sie es mit einem aktiven Workshop oder einer Entwicklungssitzung versuchen, damit die Gäste selbst eintauchen und sich mit dem Material beschäftigen können. Die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Schulung zu lenken, ist eigentlich ganz einfach, wenn es einbezogen wird. Und sich selbst einzubringen, ist oft einfacher, wenn man ganz entspannt ist, mit einem Gläschen in der Hand. 

3. Organisieren Sie einen Quiz-Abend.

Ein weiterer Klassiker für eine Happy Hour: ein Quiz. Teilen Sie die Teilnehmer in Teams auf und testen Sie ihr Wissen mit Fragen, die zum Denken anregen. Jedes Team schreibt seine Antworten auf ein Stück Papier, das dann vom Quizveranstalter zur Bewertung eingesammelt wird. Für jede richtige Antwort erhalten die Teams einen Punkt, und das Gewinnerteam bekommt einen Preis (vielleicht ein Freigetränk oder ein besonderes Gastgeschenk). Ein Quiz bringt nicht nur Spaß in Ihre Happy Hour, es fördert auch die Teamarbeit. 
 

Powered By OneLink