Reiseziel Lissabon: Ideen für eine Portugal-Themenveranstaltung

Versetzen Sie Ihre Teilnehmer in eine Region mit reicher Kultur, in der es im Winter warm ist

Wenn es um die Top-Reiseziele in Europa geht, dann hört man den Namen „Lissabon“ nicht so häufig wie beispielsweise Paris, Mailand oder London. Als zweitälteste Hauptstadt Europas gehört das an Kultur und Geschichte reiche Lissabon aber zweifellos zu den am meisten unterschätzten Prachtstücken der Region. Auch wenn Sie Ihre Teilnehmer nicht gleich persönlich über die Kopfsteinpflasterstraßen der Stadt führen können, gibt es doch Möglichkeiten, die Magie Portugals in einen Abend Ihrer Veranstaltung zu integrieren. 

Wir stellen Ihnen vier inspirative Optionen vor, die von Gerichten aus der Küstenregion bis hin zu sanfter Musik bei Kerzenschein reichen. 

Probieren Sie die lokale Küche

Das an den Ufern des Tajo auf der Iberischen Halbinsel gelegene Lissabon ist bekannt für seine exzellenten Meeresfrüchte. Obwohl die Region viele verschiedene Fischsorten und Meeresfrüchte bereithält, ist der Favorit der Einheimischen ganz klar der Kabeljau. Die klassische Variante der auf vielerlei Art zubereiteten Fischsorte ist der getrocknete und gesalzene Bacalhau. Als köstliche Vorspeise oder Snack werden oft auch andere lokale Meeresfrüchte – die Amêijoas à Bulhão Pato (mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Koriander zubereitete Muscheln) – gereicht. 

Ähnlich berühmt ist Portugal auch für sein charakteristisches Dessert: flockige, herzhafte Eiercreme-Törtchen, hier zu sehen auf einem Foto vom Lisbon Marriott Hotel

Fühlen Sie den Fado

Unter den kulturellen Höhepunkten Portugals nimmt der Fado, die traditionelle Volksmusik des Landes, ganz klar die Spitzenposition ein. Er ähnelt der Volksmusik in anderen Regionen der Welt, wird aber durch extra Mandolinentöne und eine weiche, poetische Lyrik bereichert, die durchaus verdrießlich, teilweise aber auch humorvoll ist. Der Stil hat seine Ursprünge in Lissabon im frühen 19. Jahrhundert; seine eigentlichen Wurzeln liegen aber möglicherweise sehr viel weiter zurück. 

Für Ihre Veranstaltung könnten Sie Live-Musiker verpflichten, die sich auf den Fado spezialisiert haben, oder einen DJ anheuern, der die besten Künstler und Songs des Genres mixen kann. Dieser Musikstil passt wunderbar zu einem robusten roten Vinho, dazu aber später mehr. 

Machen Sie eine Fahrt im Tuk-Tuk

In den letzten Jahren hat sich der Tuk-Tuk – ein dreirädriges Fahrzeug, mit dem die wachsende Anzahl von Touristen durch die Stadt befördert werden soll – im Straßenbild von Lissabon etabliert. Während Tuk-Tuks in Portugal zwar vorwiegend zur effizienteren Personenbeförderung eingesetzt werden, haben sie auch einen dekorativen Wert und sollten sich unbedingt in Ihrer Lissabon-Themenveranstaltung wiederfinden. 

Integrieren Sie das Fahrzeug in Ihre Ausstattung – ähnlich dieser Kaffee-Auslage –, denn das ist einfacher als die Nutzung eines Tuk-Tuks als Verkehrsmittel für Ihre Teilnehmer. Alternativ könnten Sie auch Vinho und portugiesische Getränke auf dem Tuk-Tuk anbieten. 

Wählen Sie portugiesischen Vinho

Die von einheimischen Arten gekennzeichnete Weinkultur Portugals ist bekannt für ihre Unverwechselbarkeit und die Vielfalt der Weine. Es gibt mehr als 250 Sorten, die die Landschaft prägen. Portugals Weine werden ähnlich wie die italienischen nach Region hergestellt und unterteilt.

Für ein echt Lissaboner Aussehen und Gefühl sollten Sie die Sorten probieren, die aus der Küstenregion nördlich von Lissabon stammen. Zu den wichtigsten gehören: Alenquer (ein konzentrierter, an Tanninen reicher Rotwein), Bucelas (ein leichter Wein mit Zitrusnoten, der in der Regel mindestens vier Jahre gereift ist) und Colares (eine seltenere Sorte mit goldenem Farbton aus Trauben, die auf den Klippen über dem Tajo angebaut werden). Weiter im Inland finden Sie Sorten wie den Port, einen süßen Dessertwein, der aus dem Alto Douro im Douro-Tal stammt und das berühmteste Aroma des Landes ist. 

 

 

Powered By OneLink