Das Lichterfest feiern

Richten Sie eine Veranstaltung zu Diwali aus? Orientieren Sie sich bei der Feier an den traditionellen Speisen und Dekoelementen

Träumen Sie von Diwali? Der größte indische Feiertag des Jahres steht vor der Tür. 

Diwali, oder Dipavali, ist ein jährliches fünftägiges Fest, das von Gläubigen des Hinduismus, Sikhismus und Jainismus gefeiert wird. Der auch als Lichterfest bekannte Feiertag wird seit mehr als 2.500 Jahren gefeiert und basiert auf zahlreichen Geschichten über den Sieg des Guten über das Böse, des Lichts über die Dunkelheit. In Nordindien wird an Diwali beispielsweise die Rückkehr des Gottes Rama aus dem Exil gefeiert, bei der am Weg aufgestellte Lampen aus Ton ihm den Weg nach Hause wiesen. 

In diesem Jahr fällt das beliebte Fest auf den 27. Oktober. Bringen Sie also, egal ob Sie nun ein Meeting in Mumbai oder Manhattan veranstalten, mit diesen beliebten Diwali-Traditionen die Atmosphäre dieses Fests in Ihre Veranstaltung ein: 

Besondere Mithai

Mithai sind indische Süßigkeiten und Desserts. Sie werden zwar das ganze Jahr über gerne gegessen, doch an Diwali gibt es einige besondere Mithai-Spezialitäten: Peda, ein auf Milch basierender gekochten Teig, ähnlich wie Fudge, Burfi (oder Barfi), ein Konfekt aus Milch, Ghee, Nüssen und Zucker, und Laddoo (oder Laddu), das aus Mehl, Fett und Zucker sowie getrockneten Früchten oder gehackten Nüssen zubereitet wird.

Samosas

Eine beliebte Speise zu Diwali sind Samosas, ein bekanntes Gericht der indischen Küche. Die frittierten dreieckigen Teigtaschen werden als Snack oder Vorspeise gereicht. Entsprechend der vegetarischen Tradition in Indien werden Samosas traditionell mit Kartoffeln, Erbsen und Linsen gefüllt, allerdings werden auch Samosas mit Fleischfüllung zunehmend beliebter. 

Licht

Da sich an Diwali alles um die Macht des Lichts dreht, könnten Sie den Veranstaltungsraum mit zahlreichen Kerzen schmücken, um diese Symbolik aufzunehmen. Bunte, strahlende Papierlaternen sind eine kostengünstige Möglichkeit für das gewisse Extra. Für größere Diwali-Veranstaltungen würde sich zum Abschluss des Abends ein Feuerwerk gut eignen. 

Farbe

Diwali ist nicht die richtige Zeit für neutrale Farbkonzepte. Tatsächlich streichen viele Menschen an Diwali ihre Häuser neu und schmücken sie bunt. Jetzt sind also leuchtendere Farben angesagt. Hier eignen sich bunte Tischdecken, Blumenarrangements und Hintergründe.

Rangoli

Und zu guter Letzt sind auch Rangoli aus Blumen ein schöner Schmuck – aufwendige, farbenfrohe Muster aus Blütenblättern, die Glück bringen sollen. Sie möchten die Gäste mit einbeziehen? Dann bieten Sie eine Rangoli-Station an, an der die Teilnehmer ihre eigenen Muster gestalten können.

Powered By OneLink