5 Natürliche, koffeinfreie Energybooster

Mit diesen natürlichen Energyboostern erhalten Sie den Teilnehmern ihre Energie und das Meeting am Laufen.

Manchmal braucht man Koffein, um den Tag zu überstehen. Aber es gibt noch andere Energybooster – seien es Nahrungsmittel, Getränke oder Aktivitäten –, die Teilnehmern während einer Veranstaltung zu neuer Kraft verhelfen können. Bauen Sie diese Vorschläge in Ihr Speiseangebot oder den Tagesablauf ein und bewahren Sie Ihre Gäste vor der Müdigkeit.

  1. Bieten Sie Vollkornsnacks an. Drei Vollkornmahlzeiten pro Tag versorgen Sie mit gesunder Energie. Aber vermeiden Sie raffinierte Kohlenhydrate, die schnelle Energie liefern, dann aber bald noch träger machen.
  2. Hinaus ins Freie. Verlegen Sie Ihr Meeting nach draußen oder setzen Sie eine Nachmittagspause im Freien an (wenn das Wetter mitspielt), damit Ihre Teilnehmer eine gesunde Dosis Sonnenlicht erhalten. Wenn es keine Möglichkeit gibt, ins Freie zu gehen, nutzen Sie einen Ort mit möglichst viel natürlichem Licht.
  3. Einen Spaziergang machen. Die Teilnehmer brauchen vielleicht nur einen zehnminütigen Spaziergang, um Geist und Muskeln wieder zum Leben zu erwecken. Regen Sie doch eine Brainstorming-Übung an, bei der die Teilnehmer kurz spazieren gehen und über Lösungen und Szenarien nachdenken. Wenn die Gruppe klein genug ist, ist auch ein Meeting beim gemeinsamen Spaziergang denkbar.   
  4. Bieten Sie immer ausreichend Wasser an. Manchmal ermüdet man nur, weil man Durst hat. Dann bringt schon ein kühles Glas Wasser die Lebensgeister zurück. Mit etwas Zitrone wird der Effekt noch verstärkt.
  5. Legen Sie eine Meditationspause ein. Wenn man den ganzen Tag voll dabei sein muss, schaltet der Geist irgendwann ab und man fühlt sich ermattet. Gönnen Sie den Gästen ein paar Minuten Ruhe zum Entspannen und Sammeln ihrer Gedanken, damit sie wieder aufmerksam und konzentriert sind, bevor sie sich einer großen Aufgabe widmen.
Powered By OneLink