5 Lektionen von den Internationalen Modewochen für die Veranstaltungsplanung

Lassen Sie sich von den einflussreichsten Modenschauen der Welt inspirieren

Als Meeting-Experte wissen Sie, wie wichtig es ist, sich über die neuesten Trends in der Veranstaltungsplanung auf dem Laufenden zu halten. Sie wissen wahrscheinlich auch, dass die Trends mit Langzeitpotenzial in der Regel die sind, für die Ihr Publikum unaufhörliche Begeisterung zeigt.

Das Gleiche gilt für die riesige Branche – Designer, Models, Planer, Blogger, PR-Agenturen und andere – hinter den Kulissen der internationalen Modewochen, die in der vergangenen Woche in Paris endeten. Hier finden Sie die wichtigsten Höhepunkte, Trends und Strategien von den Shows – direkt von den Laufstegen, Partys und sozialen Kanälen – sowie Vorschläge, wie Sie diese in Ihre Veranstaltungen integrieren können. 

Trend Nr. 1: Die sozialen Medien im Sturm erobern

Ob Facebook Live, Instagram oder Snapchat-Geschichten – die sozialen Medien machten die exklusivsten Laufstege auf Smartphones rund um den Planeten zugänglich und verwandelten die Shows in ein globales Ereignis. So ist beispielsweise Alibaba in dieser Saison eine Partnerschaft mit der New York Fashion Week eingegangen: Die Shows bringen die aktuellsten Trends auf die Livestreaming-Plattformen von Tmall und bieten den vernetzten Einwohnern von China ein „Ansehen und sofort kaufen“-Erlebnis.

Für Ihre eigene Veranstaltung: Planen Sie Ihre Strategie für soziale Medien von Anfang an mit ein. Dazu sollten Sie die zu nutzenden Plattformen, die Trendsetter, die Sie engagieren möchten, die verwendeten Hashtags, die Häufigkeit Ihrer Posts und – besonders wichtig – die Art und Weise, in der Sie die einzigartige und fesselnde Geschichte Ihrer Veranstaltung kommunizieren werden, festlegen. Von Geotags bis zu Livestreams – Ihr Publikum darf zu keiner Zeit das Interesse verlieren. 

Trend Nr. 2: Identifizieren Sie die Kernbotschaft Ihres Meetings

Der Schlüssel zu einer im Trend liegenden Veranstaltung ist die Verdeutlichung der im Hintergrund stehenden Botschaft. Mode-Designerin Lela Rose richtete Ihre Frühjahrsshow während der NYFW am 11. September aus. Sie würdigte das Jubiläum mit einer Kollektion, die die Stadt feierte und von Kleidungsstücken, die in New York gefertigt wurden, bis hin zu einer ausschließlich in New York angesiedelten Inszenierung mit Porträtzeichnern, Feinschmecker-Hotdogs und Keksstand reichte. All dies wurde im Washington Square Park, einem der kultigsten öffentlichen Bereiche der Stadt, ausgerichtet.

Für Ihre eigene Veranstaltung: Nach der Identifizierung der Schlüsselbotschaft oder des Schlüsselanlasses Ihres Meetings sollten Sie die Agenda daran ausrichten. Das sorgt für eine optimale Veranstaltung mit vereinfachter Planung und Umsetzung. Und hier noch ein Tipp: Integrieren Sie das Thema in den Aufbau, die Kulisse und die Hashtags. Und prüfen Sie immer, ob Ihre Botschaft anspricht und Aufmerksamkeit erzeugt. 

Trend Nr. 3: Auf Erfahrungen beruhende Erlebnisse

Bei den Modewochen dreht sich alles um die Schaffung multisensorischer Erlebnisse. Die Shows von Tory Burch sind stets ein Instagram-Traum, und der atemberaubende Auftritt von Rihanna auf einem Motorrad ließ das Publikum nur so staunen. Mit Liebe zum Detail sorgen Sie dafür, dass die Show zu einer umwerfenden Erfahrung wird. 

Für Ihre eigene Veranstaltung: Für Erlebnisse, die Ihr Publikum nie vergessen wird, sollten Sie ein Thema finden, das mit Ihrer Veranstaltung im Einklang steht, und dieses nahtlos in den gesamten Ablauf vom Aufbau bis zum Dinner integrieren. Anstelle einer simplen Erläuterung der Schlüsselbotschaft könnten Sie die Teilnehmer in eine Geschichte einfließen lassen.

Trend Nr. 4: Beziehen Sie das Publikum ein

Bei der Modewoche geht es im gleichen Maße um das Publikum wie um die Präsentation der Top-Models. Ganz gleich, ob es Promi-Gäste und Kleinigkeiten zum Mitnehmen oder personalisierte Einladungen und Geschenke sind – der Schlüssel zur Begeisterung Ihres Publikums ist Ihr Engagement und Einsatz. 

Für Ihre eigene Veranstaltung: Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Gäste so wichtig fühlen wie der Hauptredner. Personalisierte Aufmerksamkeiten wie Geschenkbeutel oder Speisen und Getränke geben ihnen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. 

Trend Nr. 5: Organisieren Sie ungewöhnliche Breakout-Sitzungen

Die Modewoche ist mit den Zusammenkünften vor der Show, den Presseveranstaltungen hinter den Kulissen und den VIP-Soireen nach der Show eine Abfolge von Veranstaltungen – und das können auch Sie bei Ihren Konferenzen erzielen. 

Für Ihre eigene Veranstaltung: Obgleich die Hauptrede sicherlich der Höhepunkt Ihrer großen Gala ist, können Sie sie mit formellen Abendessen, Diskussionsrunden und Cocktail-Veranstaltungen auflockern und das Meeting beleben. Motivieren Sie Ihre Kunden dazu, Teil der Konferenz sein zu wollen.

Lassen Sie uns über #MeetingsImagined wissen, wie die jüngsten Modewochen Ihre Veranstaltungsplanung inspiriert haben. 

Powered By OneLink