Bis auf den letzten Tropfen

5 Getränke-Trends für 2017

Wir von Meetings Imagined besprechen neue Gastro-Trends mit derselben Leidenschaft, mit der Sie sicherlich Ihre Meeting- oder Veranstaltungskarten zusammenstellen. Wo Speisen serviert werden, gibt es auch immer etwas, um sie herunterzuspülen – vom Kaffee am Morgen bis zum abendlichen Drink. Ob Sie es glauben oder nicht: In der Getränkewelt gibt es ebenso viele Trends wie im Reich des Essbaren – und die Kehlen Ihrer Teilnehmer lassen sich auf unglaublich vielseitige kreative Weise ölen. Achten Sie 2017 auf diese Trends. Prosit! 

Spritzig anders

Kohlensäurehaltiges Wasser ist ein unfehlbarer Klassiker bei den Verbrauchern und verdrängt inzwischen sogar Limonaden vom Thron der aromatischen Sprudelgetränke. Natürlich finden auch diese Getränke einen gebührenden Platz in der Cocktailstunde. Sehen Sie hier einige unserer Lieblingsideen, um sie zu servieren. 

Wein in der Dose

Nicht das ganz alltägliche Weinerlebnis, doch zeigt sich in Supermärkten zunehmend ein Trend zu Aludosen – und die sind nicht mit Limo gefüllt, sondernmit Wein! Eine einfach kühlbare und noch einfacher servierbare Option, die sich besonders für Veranstaltungen im Freien anbietet oder auch für jeden anderen legeren Anlass, bei dem eine schnelle und unkomplizierte Erfrischung geboten ist. 

Tee für alle

Nehmen Sie die rasant steigenden Verkaufszahlen für Matcha als Empfehlung und planen Sie mehr Getränke auf Teebasis in Ihre Meeting- und Eventkarten ein. Vom traditionellen Nachmittagstee über kalt gebrühten Tee bis hin zu Mixcocktails und sogar Eisgetränken – Tee war 2016ein Riesentrend und gewinnt nur noch weiter an Fahrt. 

Reisedurst

Barkeeper können Ihre Teilnehmer bereits mit einem Schlückchen von einem Trend-Cocktail um die Welt führen – insbesondere in tropischen Variationen. Die kubanische Kultur öffnet sich inzwischen zunehmend gegenüber den USA. Drinks wie der Mojito, Cuba Libre und Cuban Ginger sind daher eine ausgezeichnete Ergänzung zu klassischen kubanischen Gerichten zum Abendessen. 

Pflanzliches Wasser

Kokoswasser kennen Sie ja bereits, vielleicht auch viele seiner Vorteile. Doch damit ist das Phänomen pflanzenbasierter Getränke noch längst nicht ausgeschöpft. Versuchen Sie es auch einmal mit Ahorn- oder Kaktuswasser, ob pur oder als Cocktailzutat. Weitere Pflanzenwasser-Trends werden folgen – also halten Sie ein Auge darauf. 

Powered By OneLink