Verzaubern Sie die Gäste mit klassischen, rustikalen Auslagen

Wir zeigen Ihnen 7 einfache Methoden, wie dies gelingt

Wenn Sie im April 2017 Instagram geöffnet oder Pinterest durchforstet haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie überall Einhörner zu sehen bekamen. Farbenfrohe Bagels, pinke Haare und pastellfarbener Glitzer haben zwar ihren Charme, es ist aber sicherlich nicht falsch zu betonen, dass wir manchmal etwas mehr Inhalt als den bloßen neuen glitzernden Schein erwarten. Brad Nelson, Chefkoch und VP of Culinary bei Marriot International ist der Ansicht, dass Ihre Teilnehmer wahrscheinlich dasselbe Gefühl haben. 

„Wir beobachten in den vergangenen Jahren zwar eine deutliche Tendenz zu auffälligen Speisen und schriller Einrichtung, die teilweise durch den Einhorn-Trend beflügelt wird. Es gab jedoch ebenso einen eindeutigen Rückgriff auf natürliche Texturen, weniger Aufwand und eine rustikalere Denkweise“, erklärt Nelson. „Rustikal bedeutet, dass sich etwas nicht zu weit vom natürlichen Zustand entfernt. Dies kann gleichzeitig dazu führen, dass es gesünder, weniger bearbeitet und letztendlich echter ist.“ 

Ein natürliches Thema fördert eher ein ruhiges, weniger chaotisches Ambiente bei der Ausstattung mit Speisen und Dekoration sowie Raumgestaltung als alle Farben des Regenbogens und eine glitzernde Einrichtung. Rustikal ist für einen entspannten Rückzugsort am Wochenende oder nach einem bedeutenden Geschäftstreffen ideal. Den Rückzug ins Rustikale bei Ihrem nächsten Meeting können Sie mit Büfetts in natürlichen Farben, traditionellen Spirituosen und einfachen Blumen erreichen.   

1. Speisen in natürlichen Farben

Egal, ob Tafelaufsätze aus Wildblumen oder Holztische: Einer der angenehmsten Aspekte einer schlichten Tischauslage ist häufig die Zugänglichkeit und Kosteneffizienz – ein Ausflug zum Baumarkt oder einem Bastellladen dürfte schon reichen. 

2. Tafelaufsätze mit Wildblumen

Exotische Blumenarrangements haben zwar einen Aha-Effekt, eine einfachere Blütenpracht – zum Beispiel aus Wildblumen, die Sie beim Wandern finden – kann jedoch ebenfalls einen freudigen Hauch von Nostalgie versprühen. Die Präsentation in Einweckgläsern verstärkt diesen Effekt.  

3. Traditionelle Spirituosen

Während ausgefallenere Meetings eher nach in Martini-Gläsern servierten Cocktails oder Fruchtspießen verlangen, hat eine Auslage ohne Schnickschnack mit Spirituosen in Einweckgläsern durchaus ihren Wert. 

4. Büfetts mit Käse und Wein

Es gibt in einer rustikalen Auslage keine besseren Speisen und Getränke als Käse und Wein. Servieren Sie die Charcuterie auf Holz, um ein noch natürlicheres Erscheinungsbild zu erzielen. 

5. Alternative Bauerntische

Wer behauptet, dass Tische unbedingt immer Tische sein müssen? Wenn Sie auf der Suche nach rustikalen Servierhilfen und Auslagen sind, denken Sie über ausgefallenes Mobiliar wie Heuballen nach. Halten Sie nur einen Besen bereit, um hinterher die verstreuten Halme zu beseitigen. 

6. Desserts im kleinen Einweckglas

Einweckgläser waren früher angesagte Trinkgefäße, sie sind jedoch sehr vielseitig einsetzbar. Servieren Sie im Sommer ein beliebtes Dessert (z. B. Maisbrot, Pudding) in einem Einweckglas. Ihre Gäste werden es genießen. 

7. Lunchpakete

Braune Tüten (oder in diesem Fall braune Boxen) stellen nicht nur ein nostalgisches, rustikales Gefühl beim Gast her. Sie sind außerdem umweltfreundlich und günstig. 

Powered By OneLink